Der neunte Religionstag in Hohenfelde

in Sommer 2013

Der heutige Tag war extrem chaotisch, da unsere Gäste Verspätung hatten.

Der Tag begann wie üblich mit Wecken, Frühsport, Backschaft und Essen. Dann folgte eigentlich das Plenum mit unseren Gästen, doch sie hatten wie gesagt Verspätung. Es gab stattdessen den Islamgarten, der in den Pflichtprojektgruppen durchlaufen wurde. Diese sollten eigentlich um 16:30 Uhr gemacht werden. Ab 11:30 Uhr kam „Wir dürfen singen“, weil die Gäste immernoch nicht da waren.

Als die Mittagsruhe kam, kamen auch unsere Gäste. Aus diesem Grund fiel die Mittagsruhe aus. Um 19:30 Uhr wurden die Pflichtprojekte wiederholt. Nun spielten die Leiter gegen die Babos im Topspiel und die Leiter schwitzten ganz schön, doch letzendlich ging es 2:1 für die Leiter aus.

Um 21:30 Uhr schloss der Tag mit dem gemeinsamen Abschluss und einigen weisen Worten des Pastors ab. Danach gab es wieder treffen auf Zimmer und Zelten, dann wurde geschlafen.

5 Personen gefällt dieser Beitrag