Hohenfelde – Sonntag, die erste!

Gestern angekommen und heute schon eine erste Szene gedreht. Wahnsinn. 
Was haben wir nicht alles in den letzten 24 Stunden gemacht und geschafft. Körperübungen, Swisch und Swusch, wir waren Amöben und Gorillas, wir haben uns verliebt und gestritten (naja, wir haben nur so getan, es war aber trotzdem schön…).

Und wir haben natürlich die Rollen verteilt. Die Rollen für die wunderbare und sicher schwer erfolgreiche neue Teestuki-Produktion mit dem Arbeitstitel: Der große Ausbruch!

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden sind motiviert und werden in ihren Rollen mit Sicherheit brillieren. Die Jugendleiterinnen und Jugendleiter sind hoch professionell bei der Arbeit und engagiert. Kamera und Ton laufen nach kleinen Startschwierigkeiten wunderbar (hm, vielleicht müssen wir am Ton noch ein bisschen arbeiten, aber der Karsten und sein Geschick werden heute noch zu uns stoßen. Alles wird gut, hurra!).

Leider hatte irgendjemand die Idee, dass wir die Uhren eine Stunde zurückstellen müssen. Nun gut, dann dämmert es halt schon um 16.30 Uhr, das wird uns nicht daran hindern, alle 28 Szenen abzudrehen.  Stehen wir halt um 6 Uhr auf oder wir bleiben einfach wach.
Grüße aus Hohenfelde an die Welt!

Ragna für TEESTUKI FILM

1 Kommentar

Kommentieren

Das hört sich nach einem produktiven Start in die Woche an! Es freut mich von euch zu lesen und ich wünsche euch weiterhin viel Spaß im wunderschönen HF. Ich schicke euch noch ein bisschen Sonne von hier drüben damit der Außendreh etwas angenehmer wird 😉

Schreibe einen Kommentar zu Anonymous Antworten abbrechen