Tag 7 – Christentum 1

29. Juni 2016

Das prasseln des Regens weckte uns alle frühzeitig aus unserem tiefen Schlaf. Eines war sofort klar: Frühsport fällt aus!!! Als dann die Leiter kamen merkte man an dem Jubeln, dass auch die letzten gemerkt haben, dass es regnet. Nach dem Frühstück klarte das Wetter wieder auf. Perfekt gelaufen! Das Plenum handelte vom Christentum. Wir haben “1,2 oder 3” gespielt. Die Sendung kannten viele daher mussten keine Regeln erklärt werden und es war schnell zu Ende gespielt.

Zu essen gab es dann Kartoffelsuppe mit Würstchen. Mmmmmh! In der Mittagsruhe spielten die Mannschaften Girlpower, mit Teamführer Karo, und Team Ex, mit Teamführer Max. Das Spiel endete mit einem klaren 10:3 für Team Ex! Die Spieler stürzten sich hungrig auf die Mandelhörnchen, die es zur Kuchenausgabe um 15 Uhr gab. Jetzt sind Pflichtprojekte und danach Freizeitprojekte, Wir sehen einen Film, der Spielmann, und dann der gemeinsame Abschluss. Hoffentlich mit Helmuts Tagebucheinträgen über die Freizeit. Außerdem bedanken wir uns für die viele Post, die bei uns angekommen ist.

Laura Stelter, Karoline Tanck

Weitere Beiträge

Zurückblicken und vorausschauen

Zurückblicken und vorausschauen

Nochmal kurz sammeln: Dreizehn Tage liegen hinter uns zurück. Dreizehn Tage? Es kommt uns vor wie ein Tag und dann wieder wie ein Monat. Die Zeit ist wie im Flug vorbeigegangen und zugleich haben wir so viel erlebt wie sonst in Wochen nicht. Am Vormittag haben wir...

mehr lesen
Der Tag für das Abendmahl

Der Tag für das Abendmahl

Es ist so weit, der vorletzte Tag in Hohenfelde ist angebrochen. Heute haben wir uns mit der Bedeutung des Abendmahls beschäftigt und auch Abendmahl gefeiert. Natürlich begann der Tag erstmal mit Wecken und Frühsport. Es wurde joggen, spazieren gehen, Zumba und...

mehr lesen
Endlich ist er da: der Tauftag!

Endlich ist er da: der Tauftag!

In den vergangenen Tagen haben wir auf den heutigen hingearbeitet. Einige Eltern haben den weiten Weg aus Bremen auf sich genommen, um ihre Kinder bei ihrer Taufe zu begleiten. Begonnen hat der Tag bei uns in Hohenfelde jedoch wie immer erstmal mit viiiiel zu frühem...

mehr lesen