21. 3. 16

in Ostern 2016

Frauke ist traurig. Sie weint den ganzen Tag und verdeckt mit ihren Tränen die Sonne. Mit andauerndem Regen sorgt sie dafür, dass das Freizeitprojekt Fußballtennis gekenzelt wird, auf das sich alle so gefreut hatten. Na, vielen Dank auch.

IMG_0249

Trotzdem herrscht eine gute Stimmung beim Plenum, denn heute erzählen Sarah und Caro passend zum Tagesthema „Mehr als bei uns“ über ihr Auslandsjahr in Asien und Afrika, wie sie dort gelebt und gearbeitet haben, und was für Menschen ihnen begegnet sind. Für alle ein sehr interessantes und inspirierendes Thema, besonders da die Konfus sich über ihre Zukunft Gedanken machen.

Für die Backschaft ist das Hühnerfrikassee als Mittagessen ein Heidenspektakel, da sie sich mit dem Reis herumschlagen muss, doch dem Rest der Truppe schmeckt es hervorragend.

Auch am Nachmittag wird Frauke nicht glücklicher und wir versammeln uns im großen Tagesraum zum Knüpfen von Armbändern und Schlüsselanhängern.      Hohenfelde- Armbänder        Schlüsselanhänger á Rafael's Anleitung

Um noch mehr über das, was auf der Welt passiert zu erfahren, schauen wir am Abend zwei Filme über die Flüchlingssituation. Wir lernen, wie ihr Leben in ihrem Mutterland aussah, wie sie mit Schleppern nach Europa kommen, wie sie hier weiterleben und was sie sich erhoffen.

Dieses Thema regt uns zum Nachdenken an und beschäftigt uns weiterhin. Auch überlegen wir, was wir tun können, um Menschen in Not zu helfen.

Beim gemeinsamen Abschluss erzählen die Tagebuchnotizen von ihren Erlebnissen mit den Forschern und Forscherinnen in Hohenfelde und beenden so auf eine schöne Art und Weise den Tag. Wir wertschätzen, wie gut es uns geht und wir sind dankbar für das, was wir haben.

Gute Nacht!

IMG_9955

5 Personen gefällt dieser Beitrag