Wer ist der Mörder?

in Ostern 2016

Das Mörderspiel

Seit dem 18.03.2016 treibt in Hohenfelde ein Mörder sein Unwesen und macht vor Nichts und Niemandem halt. Zwar sind bisher noch nicht alle Leben ausgelöscht, jedoch ist er oder sie noch auf freiem Fuß und sorgt für eine angespannte und ängstliche Stimmung.
Der Mörder „tötet“ die Konfis und Leiter, indem er dem Opfer sein/ihr Symbol zeigt: Eine grün-glänzende Glasmuschel.
Drei Konfis können ihr Glück versuchen und den/die Täter/-in identifizieren, indem sie Überlegungen anstellen und den mutmaßlichen Täter beschuldigen. Wenn diese Beschuldigung stimmt, ist der Mörder entlarvt. Wenn sie jedoch falsch liegen, sterben die Ankläger automatisch.
Bisher wurden Tammo, Linus und Jonathan angeklagt. Wir werden zuschauen und berichten ob sich die Verdächtigungen bestätigen, falls wir dann noch nicht tot sind…

 

 

6 Personen gefällt dieser Beitrag