7. Tag in Hohenfelde / Ausflug nach Lübeck

in Sommer 2017

Heute ging es ab nach Lübeck. Zur Freude aller ist Frühsport ausgefallen um Zeit zu sparen, damit wir so schnell wie möglich nach Lübeck abfahren konnten. Nach einer ein stündigen und schaukligen Busfahrt waren wir da. Dann sind wir zur dritt größten Kirche Deutschlands gegangen, die St.Marienkirche, dort haben wir das Vater unser vorgesungen. Nachdem uns von unseren Jugendleitern und-leiterinnen etwas über die Kirche erzählt wurde, haben sie uns rumgeführt. Als wir aus der Kirche raus waren hatten wir Freizeit in Lübeck allerdings mussten wir dabei einen Rallye Bogen ausfüllen. Viele sind auch shoppen gegangen. Nach dem anstrengenden Tag sind wir wieder mit dem bus nach HF gefahren. Aufgrund guten Wetters waren einige Baden. Zum Abendbrot gab es Pfannkuchen.  Wir haben uns dann auf den Zimmern getroffen damit wir neue Pflichtprojekte wählen können, und die „Heidewitzka“ (Gelände aufräumen) durchführen konnten. Um 19:45 Uhr haben wir uns auf dem Fussballplatz zur berühmt berüchtigten Polonaise getroffen, die lustiger als erwartet war. Nach der Polo gab noch ne fette Party! Nach der Party und dem gemeinsamen Abschlusss waren alle müde und sind ins Bett gegangen.

 

7 Personen gefällt dieser Beitrag