Siebter Tag in Hohenfelde

in Sommer 2018

Nachdem wir morgens von Helene Fischer geweckt wurden, ging es zum Frühsport. Direkt nach dem Frühsport  sind wir mit zwei Bussen nach Lübeck gefahren. Dort angekommen sind wir zur St. Marienkirche gelaufen, um dort das „Vater Unser“ vor zu singen. Danach mussten wir in Kleingruppen eine Stadt-Rally absolvieren. Danach hatten wir bis 16 Uhr Freizeit und konnten uns einen  schönen Tag machen.  Zurück in Hohenfelde wurde das Freizeit-Projekt „Wellness“ angeboten, bei welchem sich die Mädchen schick für die Polo am Abend machen konnten. Die Polo fand am Abend auf dem Fußballplatz statt und anschließend gab es eine Fete. Diese war leider nur sehr kurz, da das Pflichtprojekt „Wer weiß denn Sowas?“ eine Show präsentierte. Wie jeden Abend gab es am Ende den gemeinsamen Abschluss mit einem komplizierten Rätsel, über das die Konfis noch die ganze Nacht grübelten.

Geschrieben von Merle, Lilli, Katharina

14 Personen gefällt dieser Beitrag