Christentum, wie das?

31. Juli 2021

Nachdem die Konfirmand:innen alles gelernt haben, was es über den Juden Jesus zu wissen gibt, haben wir uns der Entstehung des Christentums gewidmet. Doch nichts begann, bevor ordentlich gesportelt wurde und gefrühstückt wurde.

In einem einführenden Plenum wurde den Konfirmand:innen grundsätzliches Wissen übermittelt. Im Anschluss daran ging es für alle mit ihren Leitenden auf die Zimmer und Zelte. Dort widmete sich jede Gruppe einer relevanten Stelle der Bibel, in der die Verbreitung des Christentums thematisiert wurde. Unter Angabe verschiedener Aufgabenstellungen mussten diese Stellen erarbeitet und aufbereitet werden, damit Sie noch vor dem Mittagessen den anderen Konfirmand:innen vorgestellt werden konnten.

Nach der Mittagspause, in der die Halbfinale des Hohenfelde-Cups ausgetragen wurden, standen Spiele auf dem Programm. So wurden eine Fülle von Gesellschaftsspielen und anderen Aktivitäten angeboten, die von den Konfirmand:innen gerne wahrgenommen wurden. 

Auch der Nachmittag verlief eher locker und erneut gab es die Möglichkeit, baden zu gehen. Wir hatten wirklich ein Schweineglück, dass wir an fast allen Tagen baden anbieten konnten!

Nach dem Abendbrot bot sich den Konfirmand:innen noch eine Überraschung – eine Nachtwanderung.

Doch davor wurde, auf Wunsch der Konfirmand:innen das Gucken von Werder oder Bibi und Tina angeboten. Danach wurden n Vierergruppen bei je einem / einer Leiter:in der Weg und die verschiedenen Stationen, mit etwas Glück in noch lange leuchtendem Licht der Fackeln, bestritten. 

Danach ging es für fast alle sofort ins Bett – der Abend war immerhin auch anstrengend!

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Heidewitzka!

Heidewitzka!

Heidewitzka, was ein Tag. Nach den Festen des Christentums stand uns der letzte Religionstag bevor. Religion und Vernunft. Ziel war es, den Kreis zu schließen. Angefangen hatte die Freizeit mit der Frage, warum Menschen eigentlich Religionen gründen. Über die...

mehr lesen
Warum feiern wir eigentlich was?

Warum feiern wir eigentlich was?

Nachdem die Konfirmand:innen etwas über den Juden Jesus gelernt haben und sich mit der Entstehung des Christentums beschäftigten, war heute der dritte Tag des Christentums an der Reihe.  Wusstet ihr, dass das Kirchenjahr mit der Adventszeit beginnt? Oder dass die...

mehr lesen
Ostseetaufe

Ostseetaufe

Mit Petrus hatten wir verhandelt, dass er uns Sonntagmittag gutes Wetter schickt. „Na gut“, hat er gesagt. „Aber nur, weil ihr mir neunzehn neue Schäfchen bringt.“ Nur Poseidon hatten wir nicht im Blick. Er wollte auch gefragt werden und war neidisch. Also pustete er,...

mehr lesen