Heidewitzka!

03. August 2021

Heidewitzka, was ein Tag. Nach den Festen des Christentums stand uns der letzte Religionstag bevor. Religion und Vernunft. Ziel war es, den Kreis zu schließen. Angefangen hatte die Freizeit mit der Frage, warum Menschen eigentlich Religionen gründen. Über die Weltreligionen hangelten wir uns nun auch zur letzten Frage: Wie hängen Religion und Vernunft miteinander zusammen. 

Im Plenum wurden grundsätzliche Informationen besprochen: Was ist Extremismus? Wieso entsteht dieser? Was ist Fundamentalismus? Wann wird Religion unvernünftig oder sogar gefährlich?

Danach ging es für die Konfirmand:innen auf die Zimmer und Zelte, wo eigenständig eventuelle Gefahren des Christentums, aber auch essentielle Werte erarbeitet werden sollten. 

Nach der Mittagspause, in der zum letzen Mal gebadet werden konnte, gab es ein von Pastorin Esther Joas und Julia Webner gestaltetes Plenum, in welchem die zukünftigen Elemente des Konfirmand:innenunterrichts besprochen wurden. Welche Projekte will ich? Wer teilt den Gemeindebrief aus?

Danach stand die, im Hohenfeldeslang Heidewitzka genannte, wohl größte, norddeutsche Aufräumaktion an. Das Lager musste sauber, die Klamotten gepackt, der Müll weggebracht und die Zimmer und Zelte geputzt werden. So gab es für uns Leitende, aber auch für alle Konfirmand:innen etwas zu tun. 

Nach dem Abendessen stand der Bunte Abend an. Jede und jeder der wollte, konnte etwas präsentieren. So war alles vertreten, über Musik, eine Modenschau, ein Rapbattle, einen gewitzten Sketch bis hin zu eigens geschriebenen Liedern. Nach dem Bunten Abend ging es für uns alle an den Strand, wo Pastorin Esther Joas die Freizeit Revue passieren ließ und es schaffte, bei dem wohl schönsten Sonnenuntergang der Welt, die richtigen Worte für das Ende der Freizeit zu finden. 

Nun brach die letzte Nacht an, die Sterne waren hell und klar über Hohenfelde und noch nicht alle Konfis ruhig in ihren Zimmern und Zelten.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Sonntag – Ostern 2022

Sonntag – Ostern 2022

Um 8:00 ertönte ein Viva la Vida aus der Bluetoothbox und eine schon vor Energie strotzende Jule holte uns aus unseren Träumen. Das erste leichte Augenöffnen erklärte Jules gute Laune: Das Daumendrücken von euch hat Früchte getragen – die Sonne strahlt vom Himmel!...

mehr lesen
Anreisetag, Osterfreizeit 2022

Anreisetag, Osterfreizeit 2022

Sonne. Leichter Wind. Der Zeltplatz wird regiert von Tauben, Staren und Amseln und die Osterglocken wiegen sich hin und her durch den Stoß der Böen. Ein Knirschen im Hintergrund unterbricht die Frühlingsidylle – der Ruserbus fährt auf das Gelände in Hohenfelde ein. In...

mehr lesen
Rückblick der Ex-Konfi Herbstfreizeit 2021

Rückblick der Ex-Konfi Herbstfreizeit 2021

Der Beginn der Reise war ein frischer Samstagmorgen. Ich hatte meinen Koffer bereits gepackt und wartete darauf, dass mich meine Eltern zum Bus fahren würden. Ich hatte Glück, dass zwei meiner Klassenkameraden im gleichen Konfus wie ich waren und wir so gemeinsam...

mehr lesen