Hohenfelde Blog

Der Anbruch der letzten Tage !

in Ostern 2015

Da sind wir wieder! Die zweitätige Pause tut uns sehr leid, aber der Alltag hat uns überrannt : von einem bunten Abend der geplant werden wollte, einer aufregenden Schnitzeljagd bis hin zu der berüchtigten Polonaise war alles dabei, aber erst einmal alles auf Anfang: Am Montag wurde der Fokus des Tages auf den Glauben gerichtet . Im Plenum beschäftigten sich die KonfirmandInnen mit der Frage „ Was glaubst du ?“ und schrieben anschließend schöne Glaubensbekenntnisse von denen hoffentlich ein paar auf den Konfirmationen zu hören sein werden. Parallel zum Plenum… weiterlesen

Vom Wecken bis hin zum gemeinsamen Abschluss

in Ostern 2015

Geweckt von Biene Maja ging es gleich viel fitter zum Frühstück und selbst die eine Stunde Schlaf, die uns aufgrund der Zeitumstellung fehlte, merkte man uns KonfirmandInnen nicht an. Wir versuchten weiterhin uns mit Händen und Füßen mit unseren Gästen zu verständigen. Im Plenum lernten wir durch zwei Videos die uns gezeigt wurden, mehr über die PREDA-Organisation kennen. ( http://www.preda.org ) Die Videos zeigten uns, wie die Preda-Organisation den Kindern auf den Philippinen hilft. Zu diesem Zeitpunkt machte eine Leiterin der Gemeinde ein FSJ vor Ort bei genau dieser Organisation…. weiterlesen

Vielfältige Gäste

in Ostern 2015

Entschuldigt bitte die Verspätung, doch bei uns war viel los ! Der dritte Tag ist in den frühen Tagesstunden angebrochen, doch die müden Gesichter waren beim Frühstück schon nicht mehr zu sehen. Schon am Morgen freuten wir KonfirmandInnen uns auf die Ankunft von unserem Besuch. Die Gemeinde hatte im voraus geplant, dass 6 Flüchtlinge aus Gambia und Guinea uns besuchen kommen. Doch erst einmal wurde der Alltag in Hohenfelde fortgeführt. Im Plenum lernten wir anhand der Darstellung eines Baumes vieles über die verschiedenen Auslebungen des christlichen Glaubens. Nach den Klausuraufgaben… weiterlesen

Mehr als ein Essen – das Abendmahl

in Ostern 2015

Ein weiterer, leider bewölkter, Tag beginnt in Hohenfelde. Am Morgen wurden wir KonfirmandInnen durch die wohlbekannten Klänge von Olivers Gitarre und seinem Gesang geweckt. Anders als erwartet gab es an diesem Morgen keinen Kampf um die Duschen, wie wir KonfirmandInnen es aus dem Sommer gewohnt waren. Das Frühstück verlief wie gewohnt ab und anschließend stand das hochinteressante Plenum an. Heute lernten wir anhand vieler Bilder und Videos etwas über das Abendmahl, den Exodus und das Passafest. Danach haben sich drei Gruppen gegenseitig, mehr oder weniger erfolgreich, Bibelgeschichten vorgespielt. Es wurde… weiterlesen

Der Alltag in Hohenfelde beginnt !

in Ostern 2015

Mit lieblicher Gitarrenmusik begann der erste richtige Tag in Hohenfelde. Uns blieb viel Zeit bis zum Frühstück, da es auf der Osterfreizeit glücklicherweise keinen Frühsport gibt. (Wir freuen uns aber schon auf die sportlichen Freizeitprojekte!) Unsere Bibelvorkenntnisse aus dem Sommer sollten wir heute im Plenum durch ein Bibelquiz vertiefen. Auch wenn nicht alle Antworten auf Anhieb richtig waren, hatten alle Beteiligten viel Spaß. Nach dem Quiz ging es weiter mit dem heißgeliebten „Wir dürfen singen“. Hier kommen uns die Gedanken und Bilder aus der Sommerfreizeit wieder in den Kopf und… weiterlesen

Ankunft in Hohenfelde

in Ostern 2015

Es geht wieder los – die Aufregung der KonfirmandInnen wächst und die letzten Dinge werden im Koffer verstaut. Dicke Jacke dabei? Handy zuhause gelassen? Die letzten Fragen wurden geklärt und dann ging es auch schon los zum Bus. Nach und nach trudelten alle ein und ließen sich gemächlich Zeit ihre Koffer im Bus unterzubringen. Als es dann jedoch soweit war, sich die Plätze im Bus zu sichern, waren alle plötzlich hellwach und das große Gedrängel ging los. Der Bus füllte sich blitzschnell und endlich kann es los gehen Richtung Ostsee!… weiterlesen