Tag 2: Hinduismus

03. August 2014

Am zweiten Tag in Hohenfelde besuchte uns ein Gast aus dem hinduistischen Tempel in Bremen. Er hat einen Vortrag gehalten und war am Nachmittag auch dabei als wir sehen durften wie ein Tempel so aussieht.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Heidewitzka!

Heidewitzka!

Heidewitzka, was ein Tag. Nach den Festen des Christentums stand uns der letzte Religionstag bevor. Religion und Vernunft. Ziel war es, den Kreis zu schließen. Angefangen hatte die Freizeit mit der Frage, warum Menschen eigentlich Religionen gründen. Über die...

mehr lesen
Warum feiern wir eigentlich was?

Warum feiern wir eigentlich was?

Nachdem die Konfirmand:innen etwas über den Juden Jesus gelernt haben und sich mit der Entstehung des Christentums beschäftigten, war heute der dritte Tag des Christentums an der Reihe.  Wusstet ihr, dass das Kirchenjahr mit der Adventszeit beginnt? Oder dass die...

mehr lesen
Ostseetaufe

Ostseetaufe

Mit Petrus hatten wir verhandelt, dass er uns Sonntagmittag gutes Wetter schickt. „Na gut“, hat er gesagt. „Aber nur, weil ihr mir neunzehn neue Schäfchen bringt.“ Nur Poseidon hatten wir nicht im Blick. Er wollte auch gefragt werden und war neidisch. Also pustete er,...

mehr lesen