Nachtrag: Erster Tag in Hohenfelde

05. Oktober 2016

Heute, an unserem ersten richtigen Tag in Hohenfelde, wurden wir von Olli und seiner Gitarre geweckt. Nach dem Frühstück fingen wir bei schönstem Herbstwetter an die ersten Szenen für unseren Film “Die Chroniken von Hohenfelde” zu drehen. Alle haben mit angepackt und waren mit Fleiß und Freude dabei.

dsc01591 dsc01588 dsc01534 dsc01608 dsc01649 dsc01650

Währenddessen haben die angehenden Jugendleiter/innen ihre intensive Ausbildung fortgesetzt. Dieser schöne Tag war erst der Anfang einer arbeitsreichen aber bestimmt lustigen und ereginisreichen Woche hier in Hohenfelde.

In den nächsten Tagen werden wir euch mit weiteren Blogeinträgen auf dem Laufenden halten.

Liebe Grüße von der Ostsee!

von Gregor & Raimon

(Nachtrag vom 02.10.16)

Weitere Beiträge

Gesegnet sind wir alle!

Gesegnet sind wir alle!

An dem heutigen temperaturstarken Tag hat uns die Sonne bereits früh geweckt – oder eher die laute Musik der weckenden Jugendleitenden. Zum Frühsport wurde gejoggt, geyogat, spaziert und geschwommen. Die Jogging Leitung hat zum ersten Mal die Richtige Abbiegung auf...

mehr lesen
Ich schäme mich – nicht!

Ich schäme mich – nicht!

Heute haben wir uns mit dem Schamgefühl beschäftigt. Ein Thema, welches in dem Alter der Konfis oft eine große Rolle spielt. Es begann mit dem Anfang des Schöpfungs-Oratoriums von Joseph Haydn. Wie geplant erschraken die Konfis, als die Pauken erklangen bei: „Und es...

mehr lesen
Wut darf  sein!

Wut darf sein!

Böse Blicke kassierten die Jugendleitenden von den Konfis heute früh als sie mit ABBA geweckt wurden. Sehr passend zum Thema des Tages: Wut. Ihren Enthusiasmus gewannen die Konfis zurück beim Frühsport. Einen Sprung in die Ostsee, Rumgehüpfe beim Zumba, Rumgeflitze...

mehr lesen