Tag 4: Judentum Teil 1

26. Juli 2015

Nach einer weiteren stürmischen Nacht wurden wir mit dem wunderschönen ‘Biene Maya’ Song geweckt. Da die Wellen zu hoch waren, fiel das Schwimmen als Frühsport aus.
Nach dem Frühstück, durften wir zwei neue interessante Gäste begrüßen: ein Jude und eine Jüdin aus der Bremer Gemeinde. Ihnen konnten wir bei dem Plenum viele Fragen zum Judentum stellen. Sie erzählten uns zum Beispiel, dass strenggläubige Juden zwei verschiedene Küchen haben sollen, um Fleisch- und Milchprodukte zu trennen. Außerdem, dass sie kein Schweinefleisch essen und dass  ca. 13 Millionen Juden auf der Welt leben. Anschließend erledigten wir die Klausuraufgaben. Jedes Zimmer und Zelt musste eine Bibelstelle analysieren und ein  Bild dazu malen. Nachdem die Aufgaben erledigt waren, gab es vegetarische Tortellini mit Käsesoße. Nach der Mittagsruhe gab es Kuchen und danach starteten die Pflichtprojekte. Gleich haben wir noch mal Plenum und dann ‘dürfen’ wir singen. Kurz nach dem Abendessen erwarten uns noch zwei spannende Fußballspiele: Es spielen die Teams Janis Einhörnchen gegen 1:7 und im Anschluss noch Kartoffeltasche 13 gegen Flower Power. Um 21:00 gibt es dann die erste Ausgabe der Tagesschau.
Das war’s dann für Heute!

Von Arthur S., Julian E. und Christopher T.

 

weitere Bilder und Videos folgen in den nächsten Tagen!

Weitere Beiträge

Die Navigation starten

Die Navigation starten

Dieser Tag startete mit einem besonderen Frühsport. Die Tagesleitung hatte einen Hindernislauf aufdem Zeltplatz vorbereitet und zwei Teams sind gegeneinander angetreten. Dass es Hindernisse zuüberwinden gilt, wenn wir die Navigation auf unserer Lebens-Karte planen,...

mehr lesen
Mein Heimathafen

Mein Heimathafen

„Am Sonntag wird das Menschsein gefeiert.“ Wir starteten gemeinsam in den Sonntag mit einemGottesdienst. Mija und Leo haben mit Klavier und Ukulele für musikalische Begleitung gesorgt.„Berufen sein“, war das Thema des Gottesdienstes. Was bedeutet es eigentlich,...

mehr lesen
Segel setzen

Segel setzen

Eine Woche Jugendfreizeit zum Thema Lebensorientierung Diese Woche beschäftigen wir uns mit der Frage, wie wir unsere persönliche Zukunft gestalten möchten. Wir setzen sinnbildlich die Segel für unser zukünftiges Leben. Wir erkunden unseren sicheren Hafen, planen die...

mehr lesen