Tag 8 – Christentum 2

30. Juli 2015

Hallo Ihr Lieben Bremer,
Heute Morgen fiel der Frühsport zum dritten Mal in Folge aus, denn es regnete schon wieder. Total ein doofes Wetter also, aber ab morgen soll es besser werden.
Das heutige Thema war Jesus Christus und damit der zweite Teil des Christentums.
Um 10:00 war das Plenum, in dem wir eine Dokumentation über sein Leben gesehen haben. Heute haben alle statt einer Klausuraufgabe ein Teil eines Evangeliums schauspielerisch dargestellt. Nach dem Plenum übten also alle fleißig die Bergpredigt, Die Auferstehung Jesus, die Speisung der 5000 und viele mehr. Dann gab es sehr leckere Frikadellen mit Kartoffelbrei und Gemüse zum Mittagessen. In der Mittagsruhe gab es dann ein Fußballspiel: Es spielten Team Kartoffeltasche 13 gegen Team Gummibärchenbande (1:7). Nach der Kuchenausgabe fanden die Pflichtprojekte statt. Nachher werden noch die Theaterstücke aufgeführt. Bis morgen!

Von Arthur S., Christopher T. und Julian E.

Kommentare

1 Kommentar

  1. Kristian

    Haltet wettermäßig durch! es geht aufwärts:
    Freitag 17 ° C, 8 Std Sonne!
    Samstag 21° C, 10 Std Sonne!
    Sonntag 24°C , 12 Std. Sonne!

    Zumindest behauptet das Wetteronline!

    Liebe Grüße

    Kristian

Einen Kommentar abschicken

Weitere Beiträge

Das war’s auch schon wieder

Das war’s auch schon wieder

Der letzte ganze Tag in Hohenfelde fing wie jeder andere Tag auch mit Frühsport an. Doch dieses Mal gab es eine Änderung, denn anstatt joggen wurde heute Parkour angeboten. Nach dem Frühstück startete auch schon das Plenum. Die Konfirmand: innen lernten darüber, warum...

mehr lesen
Feste Messen & Feiern

Feste Messen & Feiern

Moin moin aus Hohenfelde !Schon wieder geht ein spannender, informativer und spaßiger Tag hier an der Ostsee zuende. Die Konfirmand*innen beschäftigten sich heute mit dem Thema „Feste im Christentum“. Pelle, Clara und Till starteten den inhaltlichen Teil des Tages mit...

mehr lesen
“Welch ein (Tauf-)Tag”

“Welch ein (Tauf-)Tag”

Heute war alles anders als sonst. Es begann damit, dass wir nicht um 8 Uhr, sondern erst um 8:45 Uhr geweckt haben – da waren schon alle ziemlich durcheinander. Und dann gab es keinen Frühsport wie sonst, sondern alle sollten sich auf dem Fußballplatz versammeln. Was...

mehr lesen