Auf ein neues – Sommerfreizeit 2019

04. Juli 2019

Sehr geehrte Eltern, liebe Leser und Daheimgebliebene,

nun sitzen wir hier und genießen den wunderschönen Nachmittag in Hohenfelde, samt strammer Brise aus Nord-West. Gestern ging, mit den Gedanken an erhaltene Zeugnisse und voller Vorfreude auf gen Norden. 3 Busse voller Gepäck und Utensilien für den reibungslosen Ablauf der bevorstehenden Sommerfreizeit “Abenteuer Religion” verließen um 14:00 den Parkplatz der St. Remberti Gemeinde zu Bremen. Gegen 17:30 erreichten wir alle dann diese letzte Bastion der Freiheit, Hohenfelde am baltischen Meer.

Nach dem erstmaligen Beziehen der Zimmer und Zelte trafen wir uns alle im Großen Tagesraum zum Feiern dieser Premiere: Abendessen – Sommerfreizeit – die neue Hauswirtschaftsleitung, Herr und Frau Kizler. Doch mit der Freud kommt auch harte Aufgaben, das erstmalige Finden der Essensplätze für den Rest der Freizeit. Nachdem auch dieser problematische Aspekt eine Lösung gefunden hatte und alles Essen verzehrt war, trafen sich alle auf den Zimmern und Zelten für eine Regeltour und Führung über das Gelände. Wichtig war zudem die Wahl der Pflichtprojekte, wobei auch die Doku-Gruppe zusammen gefunden hat. 

In den nächsten Tagen erwartet euch daheim eine tägliche Ausgabe des Quallenfischers, dem Tageblatt des Freizeitheim Hohenfelde. Ihr dürft euch freuen!

Bis bald,

wir!

Weitere Beiträge

Die Navigation starten

Die Navigation starten

Dieser Tag startete mit einem besonderen Frühsport. Die Tagesleitung hatte einen Hindernislauf aufdem Zeltplatz vorbereitet und zwei Teams sind gegeneinander angetreten. Dass es Hindernisse zuüberwinden gilt, wenn wir die Navigation auf unserer Lebens-Karte planen,...

mehr lesen
Mein Heimathafen

Mein Heimathafen

„Am Sonntag wird das Menschsein gefeiert.“ Wir starteten gemeinsam in den Sonntag mit einemGottesdienst. Mija und Leo haben mit Klavier und Ukulele für musikalische Begleitung gesorgt.„Berufen sein“, war das Thema des Gottesdienstes. Was bedeutet es eigentlich,...

mehr lesen
Segel setzen

Segel setzen

Eine Woche Jugendfreizeit zum Thema Lebensorientierung Diese Woche beschäftigen wir uns mit der Frage, wie wir unsere persönliche Zukunft gestalten möchten. Wir setzen sinnbildlich die Segel für unser zukünftiges Leben. Wir erkunden unseren sicheren Hafen, planen die...

mehr lesen