Geborgenheit

25. Juni 2024

Am heutigen Tag stand das Thema Geborgenheit an. Der Tag begann wie gewohnt mit dem Wecken um 8:00 Uhr. Zur Gestaltung dieses Tages war der Schauspieler und Gründer der Kultureinrichtung OpusEinhundert, Alexander Hauer, eingeladen. Alexander hat mit uns eine Choreo zum Thema Geborgenheit erarbeitet.

Wir haben in verschiedenen Gruppen Formierungen gebildet und am Nachmittag unterschiedliche Standbilder kreiert und diese vorgeführt. An einer Stelle ist jeder durch eine Allee von Beifall klatschenden Menschen gegangen, das fühlte sich schon gut an. Da den ganzen Tag die Sonne schien, wurde in der Mittagspause Schwimmen angeboten, welches eine große Schar von Konfis an den Strand brachte.

Vor dem Abendessen reiste Lea Vosgerau an, die Kirchenmusikerin aus St. Remberti. Sie wird bis Sonntag hier sein und mit uns singen.

Lea war auch direkt Teil des nächsten Programmpunktes, des Stationsganges. Hier haben wir in vier Gruppen, fünfzehnminütige Stationen durchlaufen: Singen, eine Geschichte hören, Mandalas malen und Vertrauensübungen.

Der Tag wurde mit einer Folge vom Sandmännchen geschlossen, wonach wir alle glücklich und zufrieden ins Bett gingen.

Weitere Beiträge

Rückblicken & Vorausblicken

Zum Abschluss unserer Konfifahrt haben wir nochmal zurückgeblickt und vorausgeblickt. Am Vormittag haben wir erstmals unsere Bibeln gebraucht und Bibelstellen nachgeschlagen, die wir während der Freizeit behandelt haben. Ziemlich kompliziert mit den vielen Büchern,...

mehr lesen

Der Konfi – eine Kolumne

Der Konfi beginnt seinen Tag um ca. 7:45 Uhr oder hektisch fünf Minuten vor dem Frühsport. Nach dem Frühsport, den manche mehr oder weniger vorbereitet beginnen, rennen die meisten zu den Duschen. Nach dem Duschen wird sich umgezogen und noch ein wenig geredet. Der...

mehr lesen

Angst

Was macht mir Angst? Wie kann ich damit umgehen? Darum sollte es heute gehen. Panische Angst dürften einst die Jünger auf dem Boot gehabt haben, als ein Sturm aufzog und sie beinahe kenterten. Jesus soll währenddessen seelenruhig geschlafen haben.  Gottvertrauen...

mehr lesen