Anreise und erster Tag!

17. März 2013

Gestern sind wir in Bremen losgefahren. In Hohenfelde angekommen bemerkten wir,  dass Schnee lag und wir deswegen kein Fußball spielen können.

Schnee in Hohenfelde

Die Mädchen wurden im Haupthaus, die Jungen im Osthaus untergebracht. Dann haben wir unser Gepäck in die Zimmer gebracht und ausgepackt. Bei der Zimmerbesprechung um 18 Uhr mussten wir dann unsere Pflichtprojekte aussuchen. Es standen Zeitung & moderne Medien, Kirchengestaltung, Konfirmationslied, Theater und Osternacht zur Auswahl.

Plenum

Plenum

Heute sind wir um 8 Uhr geweckt worden und zum Frühstück gegangen. Um 10 Uhr war dann Plenum mit dem Thema „Bibel“. Anschließend wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt und haben ein Bibel-Quiz gemacht. Dieses Quiz hat die Grundlage für den Bibelführerschein gegeben. Gleich danach hatten wir eine Viertelstunde „Wir dürfen singen“. Nach diesem Projekt hatten wir erst mal 45 Minuten Freizeit. Um 12 Uhr gab es Mittagessen: gebackenes Sahnehähnchen mit Reis und Salat!

Steven & Arthur

Kommentare

2 Kommentare

  1. Oliver Schulz

    Boah geil, Sahnehänchen mit Reis, aber nur eine Viertelstunde “Wir dürfen singen” ?
    Was is da los?

    • Florian

      Das Essen hier ist ja bekannterweise der Hammer! “Wir dürfen singen” kam an dem Tag tatsächlich etwas kurz, das lag aber an dem etwas längeren Plenum. Heute war das Singen dann wesentlich länger!

Einen Kommentar abschicken

Weitere Beiträge

Das war’s auch schon wieder

Das war’s auch schon wieder

Der letzte ganze Tag in Hohenfelde fing wie jeder andere Tag auch mit Frühsport an. Doch dieses Mal gab es eine Änderung, denn anstatt joggen wurde heute Parkour angeboten. Nach dem Frühstück startete auch schon das Plenum. Die Konfirmand: innen lernten darüber, warum...

mehr lesen
Feste Messen & Feiern

Feste Messen & Feiern

Moin moin aus Hohenfelde !Schon wieder geht ein spannender, informativer und spaßiger Tag hier an der Ostsee zuende. Die Konfirmand*innen beschäftigten sich heute mit dem Thema „Feste im Christentum“. Pelle, Clara und Till starteten den inhaltlichen Teil des Tages mit...

mehr lesen
“Welch ein (Tauf-)Tag”

“Welch ein (Tauf-)Tag”

Heute war alles anders als sonst. Es begann damit, dass wir nicht um 8 Uhr, sondern erst um 8:45 Uhr geweckt haben – da waren schon alle ziemlich durcheinander. Und dann gab es keinen Frühsport wie sonst, sondern alle sollten sich auf dem Fußballplatz versammeln. Was...

mehr lesen