Schneeballschlachten…

23. März 2013

Schneeballmassaker

+++Konfis erlangen triumphalen Sieg+++

Am Donnerstag riefen die Leiter erneut zur Schneeballschlacht. Dieses Mal sollten jedoch Konfis gegen die Leiter antreten. Schon bei den Vorbereitungen war absehbar, dass diese Schlacht viele Verluste für beide Seiten bringen sollte. Zwar waren die Konfis deutlich in der Überzahl, aber die Leiter verfügten über hartgesottene Veteranen, wie zum Beispiel der erfahrene Julian, der sich schon in der ein oder anderen Schlacht behauptet hat und Florian, der sogar einen Treffer in seine Kronjuwelen überlebte. Im weiteren Verlauf der Schlacht rückten die Truppen der Konfis immer weiter vor. General Steven-Marcél gelang es den Leitern starke Verluste durch einen gekonnten Flankenangriff beizubringen. Als dann Generalfeldmarschall Moritz eine Neuformierung planen wollte, taten die Konfis den entscheidenden Schlag durch einen Frontangriff. Dem hatten die Leiter nichts mehr entgegen zu setzen – Flomf musste unter unglaublichen Schmerzen die Niederlage seiner Armee erklären. Die Konfis feierten den Sieg ausgelassen auf den Zimmern. Die Stimmung konnte auch Moritz nicht verderben, nachdem er mit einer Rede mit schwacher Argumentation versuchte seine Niederlage in ein Unentschieden zu verwandeln.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Weitere Beiträge

Das war’s auch schon wieder

Das war’s auch schon wieder

Der letzte ganze Tag in Hohenfelde fing wie jeder andere Tag auch mit Frühsport an. Doch dieses Mal gab es eine Änderung, denn anstatt joggen wurde heute Parkour angeboten. Nach dem Frühstück startete auch schon das Plenum. Die Konfirmand: innen lernten darüber, warum...

mehr lesen
Feste Messen & Feiern

Feste Messen & Feiern

Moin moin aus Hohenfelde !Schon wieder geht ein spannender, informativer und spaßiger Tag hier an der Ostsee zuende. Die Konfirmand*innen beschäftigten sich heute mit dem Thema „Feste im Christentum“. Pelle, Clara und Till starteten den inhaltlichen Teil des Tages mit...

mehr lesen
“Welch ein (Tauf-)Tag”

“Welch ein (Tauf-)Tag”

Heute war alles anders als sonst. Es begann damit, dass wir nicht um 8 Uhr, sondern erst um 8:45 Uhr geweckt haben – da waren schon alle ziemlich durcheinander. Und dann gab es keinen Frühsport wie sonst, sondern alle sollten sich auf dem Fußballplatz versammeln. Was...

mehr lesen