10. Tag/ Shadi und Luisa kamen zu besuch

30. Juni 2017

Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse fiel am Morgen , zur großen Freude aller der Frühsport aus. Der heutige Tag war der Religion Islam gewidmet. Das heißt, dass die Konfis sich lange Klamotten anziehen mussten und die Mädchen ein Kopftuch trugen. Das Kopftuch sollten wir zu allen Pflichtveranstaltungen tragen, was am Anfang sehr gestört hat. Im Laufe des Tages haben wir uns jedoch dran gewöhnt. Zum Plenum haben die Leiterinnen und Leiter den großen Tagesraum zu einer Moschee umfunktioniert. Unsere heutigen Gäste waren Shadi und Luisa, zwei Kieler Studentinnen, die dem Islam angehören und uns Fragen aller Art beantwortet haben.

Zum Mittagessen gab es Kartoffeltaschen, welches das Lieblingsessen von einigen Leitern ist. Während der Mittagsruhe kamen unsere zwei Überraschungsgäste Torben und Julian an, die uns für dem morgigen Religionstag unterstützen werden. Es wurden viele verschiedene Freizeitprojekte angeboten, z.B. haben einige Leiter den Konfirmandinnen und Konfirmanden die traditionellen Hohenfelde-Armbänder geflochten. Außerdem wurde Wellness angeboten, sowie Henna Tattoos.

Aufgrund des Wetters, konnten wir unsere Freizeit nicht draußen verbringen, hatten trotzdem viel Spaß im großen Tagesraum. Heute Abend haben wir noch “Wir dürfen singen” und unseren gemeinsamen Abschluss.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Weitere Beiträge

Das war’s auch schon wieder

Das war’s auch schon wieder

Der letzte ganze Tag in Hohenfelde fing wie jeder andere Tag auch mit Frühsport an. Doch dieses Mal gab es eine Änderung, denn anstatt joggen wurde heute Parkour angeboten. Nach dem Frühstück startete auch schon das Plenum. Die Konfirmand: innen lernten darüber, warum...

mehr lesen
Feste Messen & Feiern

Feste Messen & Feiern

Moin moin aus Hohenfelde !Schon wieder geht ein spannender, informativer und spaßiger Tag hier an der Ostsee zuende. Die Konfirmand*innen beschäftigten sich heute mit dem Thema „Feste im Christentum“. Pelle, Clara und Till starteten den inhaltlichen Teil des Tages mit...

mehr lesen
“Welch ein (Tauf-)Tag”

“Welch ein (Tauf-)Tag”

Heute war alles anders als sonst. Es begann damit, dass wir nicht um 8 Uhr, sondern erst um 8:45 Uhr geweckt haben – da waren schon alle ziemlich durcheinander. Und dann gab es keinen Frühsport wie sonst, sondern alle sollten sich auf dem Fußballplatz versammeln. Was...

mehr lesen