Der vierte Religionstag in Hohenfelde

04. Juli 2013

Nach dem Frühsport, der endlich mal in der Sonne stattfand, gab es ein wie immer leckeres Frühstück.
Im Plenum sahen wir den Film „Alles auf Zucker“ zum Thema Judentum. Das auf dem Plan stehende „Wir dürfen singen!“ fand zur Freude aller Konfirmanden im Stehen statt. So wurden die Kartoffeln und Fleischbällchen zum Mittagessen mit größtem Vergnügen verschlungen. In der Mittagspause wurden wieder Fußballspiele ausgetragen, nach denen alle über den leckeren Kuchen herfielen.
Auf ein zweites Plenum, in dem wir über den Film sprachen und noch einiges mehr über das Judentum lernten, folgten die Klausuraufgaben und anschließend die Pflichtprojekte.
Zum Abendessen kam unser Kantor Quandt und es fand ein weiteres „Wir dürfen singen!“ statt. Als gemeinsamen Abschluss feierten wir eine kleine Feier jüdischer Art.

Kommentare

1 Kommentar

  1. s

    Cool hihihi

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge

Rückblick der Ex-Konfi Herbstfreizeit 2021

Rückblick der Ex-Konfi Herbstfreizeit 2021

Der Beginn der Reise war ein frischer Samstagmorgen. Ich hatte meinen Koffer bereits gepackt und wartete darauf, dass mich meine Eltern zum Bus fahren würden. Ich hatte Glück, dass zwei meiner Klassenkameraden im gleichen Konfus wie ich waren und wir so gemeinsam...

mehr lesen
Bilder der Freizeit und Diashow

Bilder der Freizeit und Diashow

Die Freizeit ist leider vorbei, ihr wahrscheinlich im Urlaub und die Leitenden erholen sich von den vergangenen 2 Wochen. Doch damit ihr noch andere Dinge als euer neues Wissen, schöne Erinnerungen, neue Freunde und gebatikte T-Shirts von dieser Freizeit mitnehmen...

mehr lesen
Abfahrt!

Abfahrt!

Bremen, wir kommen! Heute wurde, leider, ein letztes Mal die Glocke geläutet, gefrühstückt und in die Zimmer und Zelte gegangen. Die Sommerfreizeit ist vorbei, die Konfirmand:innen, Leiter:innen und Hauptamtlichen wieder zu Hause. Für uns alle war es unfassbar schön...

mehr lesen